Ohne Auswechselspieler nach Fulda / Petersberg

Sonntag früh meldete sich ein Mädchen nach dem anderen krank, so dass die WDJ der HSG Vulkan Vogelsberg mit nur 7 Spielerinnen nach Fulda fuhren.
Zu Beginn des Spiels konnte die JSG Fulda /Petersberg zwei schnelle Tore werfen. Diese Führung konnte aber nicht lange gehalten werden, und so wurde sie schon in der 5. Minute durch Jolina Zier egalisiert und schon einen Angriff später warf wieder Jolina Zier das Tor zur 3:2 Führung für die HSG. Nach einer eher ausgeglichen Halbzeit (Halbzeitstand 7:9) hatte die Mädchen der HSG Vulkan einen guten Start in die zweite Halbzeit. Die 2-Tore Führung konnte weiter ausgebaut werden, so dass auch das fünfte Spiel in Folge gewonnen wurde (Endstand. 13:16).

Neben einer sehr guten Mannschaftsleistung hat in diesem Spiel das Zusammenspiel zwischen dem Kreisläufer und den Rückraumspielern gut geklappt. So konnte immer wieder die Abwehr von Fulda geknackt werden.
Lene Hansel (1 Tor), Anna Günther (2), Josiana Reschke, Hannah Veit (1), Felicia Rühl (5 davon 1 Siebenmetertor), Jolina Zier (6), Helena Wörner (1)