Euronics spendet für Vereine

Euronics XXL spendet für heimische Vereine: HSG Vulkan, Reit- und Fahrverein Alsfeld sowie Lautertaler Nachbarschaftshilfe gewannen.

"Die Kunden haben in der Corona-Krise zu uns gehalten, Grund genug, ein Dankeschön zurückzugeben", erläuterte Uwe Hedrich, Geschäftsführender Gesellschafter von Euronics XXL in Lauterbach und Alsfeld, das Engagement des Elektronik-Fachmarktes in der Vereinsförderung. Die Kunden hier im ländlichen Raum seien den heimischen Vereinen verbunden, weshalb Euronics die im vergangenen Jahr begonnene neue Form der Förderung ehrenamtlichen Engagements auch in der von strengen Hygienevorschriften geprägten Zeit fortführe. Handel und Vereinsleben seien gleichermaßen vor große Herausforderungen gestellt.

Die Vereine der Region konnten sich wie schon 2019 wieder mit Projekten für einen Zuschuss bewerben. Aus den gesammelten Vorschlägen wurden fünf Vorschläge ausgelost und unter den Kunden zur Abstimmung gestellt. Den Hauptgewinn errang so die HSG Vulkan Vogelsberg, in der die Handballer der Stammvereine TV Angersbach, TV Maar und TV Lauterbach zusammenarbeiten. Die "Vulkanier" hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um den Zuschauern bei Spielen in der Großsporthalle an der Wascherde einen besseren Service zu bieten, ein kleiner Kiosk soll künftig den Verkauf von Würstchen und Getränken unterstützen. Jetzt hoffen die Handballer bald wieder auf die Unterstützung ihrer Fans bei den Heimspielen in Lauterbach. Für die Handball-Spielgemeinschaft nehmen Nicole Kimpel und Jens Daberkow den Siegerscheck über 1000 Euro entgegen.
Der zweite Preis in Höhe von 500 Euro ging an den Ländlichen Reit- und Fahrverein Alsfeld. Wie Lara Seum und Lisa Lerch berichteten, stehen Renovierungsarbeiten in den Vereinsanlagen an. "Das wird für so manchen Eimer Farbe reichen", scherzte Uwe Hedrich. Die Nachbarschaftshilfe Lautertal spart für die Anschaffung eines eigenen Fahrzeuges, da kommen die 250 Euro für den dritten Platz des Wettbewerbs gerade recht, wobei der Euronics-Geschäftsführer den Hinweis nicht vergaß, dass sein Unternehmen jetzt auch Elektro-Autos im Angebot hat.

 Euronics Vereint
Vereinsförderung im Elektronik-Fachmarkt (von links): Euronics-Chef Uwe Hedrich, Lara Seum und Lisa Lerch (Ländlicher Reit- und Fahrverein Alsfeld), Johannes Miller (Euronics), Gerd Rennings (Nachbarschaftshilfe Lautertal), Nicole Kimpel und Jens Daberkow (HSG Vulkan Vogelsberg). Foto: Stoepler