Gemischtes Wochenende mit Heim- und Auswärtsspielen der HSG Vulkan

Gleich 7 Jugendspiele haben die Handballer der HSG Vulkan am Wochenende zu absolvieren.

Start am Samstag ist um 13.00 Uhr in der Großsporthalle mit dem Spiel der E-Jugend II gegen den Homberger HC.
Im Anschluss empfängt um 14.30 Uhr die männliche C-Jugend die Altersgenossen aus Fulda. Die Domstädter waren bisher noch spielfrei,
während Vulkan bereits mit 2 Niederlagen in die Saison gestartet ist. Bleibt zu hoffen, dass das Team die erstem Punkte bejubeln kann.

Vom kommenden Wochenende vorgezogen wurde die Partie der A-Jugend, welche nun schon am Samstag um 16.15 Uhr ebenfalls in der Wascherde angepfiffen wird. Auch Gegner JSG OMO/Malsfeld greift erstmals in das Saisongeschehen ein und darf als klarer Favorit angesehen werden. Die Vulkanier gehen allerdings mit einem Erfolgserlebnis in die Partie, wurde doch die torreiche 48:30-Niederlage gegen den TV Hersfeld im Nachgang für die HSG gewertet, da beim TVH ein nicht spielberechtigter Jugendlicher eingesetzt wurde.

Auswärtsspiele bestreiten am Samstag die weibliche C-Jugend beim FT Fulda und am Sonntagfrüh die männliche D-Jugend beim TV Hersfeld II.

Sonntag um 14.15 Uhr sowie um 15.30 Uhr empfangen die E-Jugend bzw. die weibliche D mit dem FT Fulda ebenfalls Derbygegner. Beide Teams werden von Swetlana Daberkow betreut und dürften an einem guten Tag durchaus Chancen auf Punktgewinne haben. Da auch diese Partien in der Großsporthalle stattfinden, sind viele Zuschauer bei diesen Unterfangen sicher hilfreich.