HSG Vulkan Vogelsberg hofft auf Testspiel

Der Tabellenführer der Handball-Bezirksliga A Melsungen-Fulda, die HSG Vulkan Vogelsberg, darf doch noch nicht ran: Das eigentlich für Samstag angesetzte erste Pflichtspiel des Teams um Trainer Michael Stock nach der Winterpause gegen den Homberger HC wurde abgesagt.
Der Gegner kann aufgrund von Spielermangel nicht antreten. "Leider konnten wir auch keinen anderen Termin mehr finden. Das Spiel wird somit für uns gewertet", erläutert Stock, der den heimischen Handball-Fans aber zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer gewährt. So soll kurzfristig versucht werden, für den Sonnabend noch einen Testspielgegner zu finden. Falls dieses Vorhaben gelingt, wird die entsprechende Information auf der Facebook-Präsenz der HSG kundgetan. Offiziell geht es für die Vulkanier nun erst am 9. Februar weiter - dann steht auswärts das Spitzenspiel gegen den Rangdritten HSG Waldhessen auf dem Programm.